Leistungsangebot der MPA Bremen im Bereich Denkmalpflege und Bauwerkserhaltung

Baustoffkenngrößen

Ermittlung und Interpretation physikalisch-technischer sowie hygrischer Kennwerte an Naturstein, Putzen und Mörteln, keramischen Materialien sowie modernen Baustoffen (nach den gängigen DIN- bzw. EN-Normen sowie speziellen in der Denkmalpflege üblichen Prüfverfahren)

  • Festigkeitskennwerte
  • Rohdichte, Reindichte
  • Elastizitätskennwerte (z.B. Dynamischer E-Modul)
  • Thermisches und hygrisches Verformungsverhalten
  • Porositätskennwerte

Chemische Analytik

Quantitative Bindemittelbestimmung an Mörteln
Quantitative chemische Salzanalysen (IC, IC-OES, AAS)
IR-spektroskopische Untersuchungen
Röntgendiffraktometrische Untersuchungen (XRD)
Röntgenfluoreszenzanalysen (RFA)

Mikroskopie

Licht- und rasterelektronenmikroskopische Untersuchungsmethoden an Anschliffen, Dünnschliffen sowie speziellen Präparaten (Gefriertrocknung, Cryo-Präparation)

  • Stereomikroskopie
  • Polarisationsmikroskopie (Durchlicht, Auflicht, UV)
  • Rasterelektronenmikroskopie (REM) und energiedispersive Röntgenmikroanalyse (EDX)
  • Cryo-REM

Mikrobiologie

Bestimmung mikrobieller Biomasse, Pigmente, Keimzahlen undStoffwechselaktivitäten
Klassifizierung materialspezifischer Mikroorganismen (PCR/GC)
Identifizierung anorganischer und organischer Korrosionsprodukte (HPLC)

 

Arbeitsgebiete in der Denkmalpflege

Naturstein

Mineralogisch-petrographische Identifizierung
Ermittlung und Interpretation der Materialkennwerte (s. Baustoff-kennwerte)
Verwitterungsbedingte Veränderungen

  • Entfestigungsprofile
  • Mineralumwandlungen, Neubildungen
  • Salzgehalte (Analyse und Interpretation)
  • Krusten, Verfärbungen (Identifizierung, Ursachen, Auswirkungen)

Schadensmechanismen (Ursachen und Wirkungsweise)
Ableitung von Konservierungsstrategien (Reinigung, Festigung, Ergänzung)
Erfolgsbewertung von Konservierungsmaßnahmen

Ziegel und Terrakotta

Materialklassifizierung
Ermittlung und Interpretation der Materialkennwerte (s. Baustoff-kennwerte)
Untersuchung und Bewertung von Ziegelmauerwerk

  • Materialverträglichkeit Ziegel und Mörtel
  • Dauerhaftigkeitsbewertung von Altmaterial
  • Oberflächenveränderungen (z.B. Krusten, Salzhorizonte) und ihre Auswirkungen
  • Feuchte- und Salzanalysen
  • Definition der Anforderungsprofile für
    - Austauschziegel
    - Fugenmörtel

Materialkundliche Untersuchung von Reparaturmaterialien
Erfolgsbewertung von Konservierungsmaßnahmen

Glas und Glasuren

Materialidentifizierung
Bestimmung der chemischen Zusammensetzung
Analyse der Ursachen von Veränderungen

  • Krusten, Schleier, Trübungen, Risse

Klärung der Schadenmechanismen (Ursachen und Wirkungsweise)

  • Salze (Analysen und Interpretation)
  • Materialverträglichkeit Keramik / Glasur

Ableitung von Konservierungsstrategien (Festigung, Glasurergänzung)
Erfolgsbewertung von Konservierungsmaßnahmen

Putze / Mörtel / Stuck

Materialidentifizierung

  • Bindemitteluntersuchung
    - Unterscheidung Kalkmörtel / Gipsmörtel / Zementmörtel
    - Identifizierung von Bindemittelgemischen
    - Art und Menge hydraulischer Anteile
    - Nachweis von Hochbrandgips
  • Zuschlaguntersuchung
    - Mineralog.-petrograph. Bestimmung
    - Kornabstufung (Sieblinie)

Ermittlung und Interpretation der Materialkennwerte (s. Baustoff-kenngrößen)
Schadensmechanismen (Ursachen und Wirkungsweise)

  • Entfestigungsprofile
  • Mineralumwandlungen, Neubildungen
  • Salzgehalte (Analyse und Interpretation)
  • Krusten, Verfärbungen (Identifizierung, Ursachen, Auswirkungen)

Ableitung von Konservierungsstrategien (Festigung, Ergänzung)
Erfolgsbewertung von Konservierungsmaßnahmen
Definition der Anforderungsprofile für Putzergänzungen
Rezeptierung von Putzmörteln
Vergleichende Mörteluntersuchungen (Bauforschung)

Wandmalereien

Untersuchung des Malschichtträgers s. Putze und Mörtel
Stratigraphische Untersuchungen (Schichtenfolge)
Zusammensetzung der Malmaterialien

  • Identifizierung der Pigmente
  • Bindemittelanalysen

Untersuchung der Maltechniken
Nachweis historischer Konservierungen
Schadensmechanismen (Ursachen und Wirkungsweise)

  • Veränderungen der Malmaterialien (Krusten, Bindemittelabbau, Pigmentumwandlungen)
  • Feuchte und Salz (Analysen und Interpretation)
  • Klimaeinfluß

Ableitung von Konservierungsstrategien (Reinigung, Festigung, Gipsumwandlungen, Kompressenbehandlungen zur Salzminderung)
Erfolgsbewertung von Konservierungsmaßnahmen

Klimamessungen

Aufbau der Meßeinrichtungen und Interpretation von Klimamessdaten im Hinblick auf die Schädigung