Service

Fruchtkörper von Myxomyceten auf einer mit Algen bewachsenen Fassadenprobe

Myxomyceten


Nachweis und Identifizierung von Schimmelpilzen, Bakterien und höheren Pilzen (Holzzerstörer, Hausschwamm)

Wir weisen Bakterien und Pilze sowohl mit Hilfe klassischer mikrobiologischer Methoden als auch anhand von molekularbiologischen Verfahren nach. Mittlerweile verfügen wir außerdem über ein modernes Schnell-Diagnose-System.

Klassische Mikrobiologie

Die klassischen mikrobiologischen Isolierungs- und Anreicherungsverfahren beruhen überwiegend auf der selektiven Kultivierung von Mikroorganismen auf Nährmedien. Die von uns verwendeten Nährmedien unfassen kommerziell erhältliche Standardmedien sowie auf eine spezifische Fragestellung angepasste Agarmedien oder Nährlösungen.

Pilztaxonomie

Für die Bestimmung von Schimmelpilzen und auch höheren Pilzen, z.B. dem holzzerstörenden Echten Hausschwamm, kommt der taxomischen Einordnung anhand von mikroskopischen Merkmalen eine große Bedeutung zu.

Molekularbiologie

Die molekularbiologische Analyse von Mikroorganismen beginnt mit der Isolierung des Ergbuts von Pilzen und Bakterien (DNA) aus Kulturen oder direkt aus oder von Probenmaterial. Hierzu finden verschiedene Extraktionsverfahren Verwendung. Mit Hilfe der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) können vorher festgelegte Teile des extrahierte Erbguts vervielfältigt werden. 

Die Denaturierende Gradienten-Gel-Elektrophorese (DGGE) ermöglicht es uns, gemischte Populationen von Mikroorganismen zu analysieren.

MALDI-TOF MS

Seit August 2009 verfügen wir über das MALDI Biotyper-System der Firma Bruker Daltonics. Dieses ermöglicht eine Schnellidentifierung vor allem von Bakterienisolaten.