Service - Nachweis und Identifizierung von Mikroorganismen

Unterschiedliche Isolate der Pilzart Epicoccum nigrum

Epicoccum nigrum


Anreicherung und Kultivierung

Wir reichern Pilze und Bakterien auf einer Reihe von kommerziell erhältlichen Nahrmedien oder -lösungen an. Spezielle Nährmedien dienen dazu, gezielt Mikroorganismen mit spezifischen Nährstoffansprüchen selektiv zu isolieren. Neben dem Nährstoffangebot bestimmen weitere Faktoren wie Temperatur, pH-Wert, Licht oder Sauerstoff-Verfügbarkeit darüber, welche Mikroorganismen angereichert werden können.

Neben Agarnährböden und Nährlösungen kommen bei uns auch Fermenter-Systeme zum Einsatz, welche die Anzucht von größeren Zellmengen oder die Kultivierung von Mikroorganismen mit speziellen Ansprüchen, etwa anoxischen Lebensbedingungen, ermöglichen.

MPA-Stammsammlung

Durch unsere Arbeit an Schadensfällen konnten wir über die Jahre zahlreiche schadensspezifische Mikroorganismen isolieren, welche wir in einer hausinternen Stammsammlung zusammengefasst und konserviert haben. Viele dieser Bakterien und Pilze kommen nun als Testorganismen für spezifische Fragestellungen zum Einsatz.

Beiträge zu international anerkannten Organismensammlungen

Einige dieser Teststämme wurde bei der Deutschen Sammlung für Mikroorganismen und Zellkulturen (DSMZ) hinterlegt.

Hier finden sie eine Übersicht dieser Stämme.